Jetzt bewerben!💡 Interesse zeigen!

Verwaltungsleitung für die Abteilung „Natur- und Landschaftsschutz“ (m/w/d)

Unternehmen auf Karte
✅ Jetzt bewerben
💡 Interesse zeigen

schnell & einfach

Aufgaben:

Fachliche Verwaltungsleitung in der Abteilung „Natur- und Landschaftsschutz“ mit folgenden Aufgaben:

  • Fachliche Leitung von derzeit 6 Mitarbeitenden.
  • Koordination des Mitarbeitereinsatzes und der Arbeitsabläufe bei der Bearbeitung von ordnungsbehördlichen Verfahren und Genehmigungsverfahren im Aufgabenbereich Untere Naturschutzbehörde, bei Haushalts- und Organisationsangelegenheiten sowie bei Aufgaben der inneren Verwaltung und dem Servicebereich.
  • Bearbeitung schwieriger Einzelfälle im Rahmen von landschaftsrechtlichen Genehmigungsverfahren für Vorhaben im Außenbereich und in Schutzgebieten sowie von Ordnungsverfahren. Hierzu gehört auch die Vertretung der Abteilung bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.
  • Regelung rechtlicher Grundsatzangelegenheiten in Genehmigungsverfahren.
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Entwürfen von Rechtsnormen und anderen die Abteilung betreffenden rechtlichen Bestimmungen.
  • Allgemeine Gebührenangelegenheiten.
  • Wahrnehmung der internen Fachaufsicht im Rahmen des Vertragsnaturschutzes.
  • Ausbildungsbeauftragte/r des Amtes.
  • Vorbereitung von Vergaben u. a. für Maßnahmen und Projekte im Rahmen der Landschaftsplanumsetzung, für die Kontrolle von Naturdenkmalen und für daraus resultierende Baumsanierungsmaßnahmen unter Beachtung des einschlägigen Vergaberechts.

Ihr Profil:

Grundsätzliche Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder
  • die 2. Angestelltenprüfung nach TVöD (vormals ALII)

Es wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht, der/die über ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität sowie Kommunikationsfähigkeit verfügt. Erfahrungen aus ordnungsbehördlichen Tätigkeitsbereichen sind von Vorteil.
Er/Sie sollte über eine entsprechende Qualifikation als zertifizierter Ausbildender mit AdA-Schein verfügen oder die Bereitschaft besitzen, diese kurzfristig zu erwerben.

Wir bieten:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima sowie regelmäßigen gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen.
  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet.
  • Sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere flexible Arbeitszeitregelungen in Form von Gleitzeit, individuellen Teilzeitmodellen sowie die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten.
  • Sie genießen alle Vorzüge einer modernen Arbeitsumgebung, wie beispielsweise ein aufgeschlossenes Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Tipps rund um das Thema Gesundheit.
  • Der Rheinisch-Bergische Kreis bietet zudem vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen an.
  • Die Kreisverwaltung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Hierfür kann ein deutschlandweit gültiges JobTicket zu günstigen Konditionen erworben werden.
  • Das Kreishaus Heidkamp verfügt über eine eigene Kantine. Die Mitarbeitenden des Kreishauses Gronau können die Kantine des direkt gegenüberliegenden Finanzamtes besuchen.
  • Für Beschäftigte besteht zudem die Möglichkeit ein Jobrad zu leasen. Beamte können alternativ ein Finanzierungsdarlehen zum Erwerb eines Fahrrads erhalten.
  • Es stehen kostenfreie Parkplätze für alle Mitarbeitenden zur Verfügung.
  • Der Stundenumfang beträgt 39 Stunden/Woche für Beschäftigte bzw. 41 Stunden/Woche für Beamtinnen und Beamte.
  • Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD. Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis ist eine Versetzung bis zur A 12 LBesG NRW möglich.
  • Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Für inhaltliche Auskünfte stehen Ihnen der Amtsleiter, Herr Bernhard Fleischer, Telefon 02202 13 2556, und die Abteilungsleiterin Frau Beatrice Schumacher, Telefon 02202 13 2536, gerne zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Amt für Personal und Organisation, Frau Christina Tillmann, Telefon 02202 13 2794.

Der Rheinisch-Bergische Kreis fördert die berufliche Gleichstellung und begrüßt es ausdrücklich, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2023 ausschließlich über das Bewerberportal Interamt und benutzen dazu den unten stehenden Link "online bewerben".

Weitere Informationen über den Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie im Internet unter www.rbk-direkt.de

Auf dieses Angebot können Sie sich Online bewerben , wenn Sie in INTERAMT angemeldet sind.

Erzähl, dass du diese Stelle auf GoGeoGo gefunden hast.  So unterstützt du uns, auch weiter Jobs für Dich zu veröffentlichen.

Verwaltungsleitung für die Abteilung „Natur- und Landschaftsschutz“ (m/w/d)

Jetzt bewerben!
💡 Interesse zeigen!

schnell & einfach

Dieses Job Posting existiert nicht mehr. Klicke auf den Button, um neue Jobs für dich auf GoGeoGo zu finden!